BIOMECHANISCHE STIMULATION AKKU-HANDGERÄT (BMS)

LEISTUNGSSTARKES, MOBILES BMS GERÄT FÜR DEN PROFIEINSATZ

BMS ist eine nicht invasive rein Mechanische Therapiemethode für die Behandlung des Muskuloskelletalen Systems und der Extrazellulären Matrix (EZM)

Durch die Biomechanische Stimulation wird das Milieu der EZM verbessert, die Regenerations und Rehabilitationszeit verkürzt. Durch die direkte Wirkung auf das Milieu in der EZM, werden die Inflammation und der chemische Input auf die Nozizeptoren positive Beeinflusst und eine schnelle Schmerzlinderung erreicht.

Durch die BMS wird ein rein mechanischer Schwingungseintrag (Im biologischen Fenster) appliziert, der die Muskelpumpe aktiviert, somit die Entstauung über Lymphgefäße und Kapillaren beschleunigt und Entzündungsmediatoren, Makromoleküle, Stoffwechselendprodukte und Wasser ausleitet.

EXTRAZELL® STANDGERÄT FÜR DIE BIOMECHANISCHE STIMULATION

Das BMS Standgerät leistet einen großflächigen Eintrag von Schwingungen in den Körper. Entsprechend können große Muskelpartien behandelt werden. Der Ausleger, der die Trommel trägt, ist höhenverstellbar. Der elliptisch geformte Schwingungsapplikator des Standgerätes ist drehbar. Die Höhenverstellbarkeit des Schwingungsarmes und die Drehbarkeit des Applikators machen das Standgerät zu einem besonders vielseitigen Therapiegerät.

wIRA STRAHLUNG WASSERGEFILTERTE INFRAROT A STRAHLER

Der wIRA Strahler für wassergefiltertes Infrarot A produziert ein besonderes, tiefenwirksames Segment der warmen Infrarotstrahlung. Damit ist wIRA-Strahlung eine besonders tiefenwirksame Wärmestrahlung. Lokale Überhitzung oder Schädigungen durch Strahlenwirkung werden vermieden.

Der wIRA-Strahler ist seit Jahren in Kliniken, Reha-Einrichtungen, Physiotherapie-Einrichtungen und dermatologischen Praxen bewährt. Mit wIRA hat das Prinzip der Anwendung des wassergefilterten Infrarot A eine nochmalige Verbesserung erhalten. wIRA 750 als Neuauflage des bewährten wIRA Prinzips ist sicher und leistungsstark wie nie zuvor.